News und Veranstaltungen

NEWS

12.08.2022

Studierende präsentieren Bachelor-Arbeit in Thun

Sarah Blümli, Elin Egger, Alena Schmid und Ellen Wyss erarbeiteten in den vergangen Monaten im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit eine Studie über die wirtschaftliche Entwicklung die Rolle der residentiellen Ökonomien in Thun. Sie präsentierten ihre Ergebnisse dem Stadtpräsidenten Raphael Lanz im Rathaus Thun. Die Arbeit zeigt auf, inwiefern Thun von der Entwicklung einer Wirtschaft, die den lokalen Bedarf sättigt und die Kaufkraft bindet, profitieren kann.

06.07.2022

Economic Geography Team presents in Dublin

The Global Conference on Economic Geography was held from June 7 to 10 in Dublin, Ireland. Several team members of the economic geography research group presented their work. Pascal Tschumi and Samuel Wirth presented their research on social innovations in health care and tourism respectively. Andrea Winiger participated in a session with a presentation on her insights into the construction industry in mountain regions. Ottavia Cima and Arnault Morisson presented work on industrial towns. And Heike Mayer participated in two panels, one on sustainability and one on how to win research grants. The conference was stimulating and presented a good opportunity to network. Several team members travelled to Dublin by train and ferry.

 

06.07.2022

Heike Mayer participated in H.I.T. program

Female professors still face many challenges when it comes to working in universities or similar expert organizations. Heike Mayer was selected as one of 25 full and associate female professors to participate in the H.I.T. program. H.I.T. stands for High Potential University Leaders Identity & Skills Training Program and trains women on various skills and gives the opportunity to network.

06.07.2022

Rat für Raumordnung tagt mit Bundesrat

Heike Mayer präsidiert derzeit den Rat für Raumordnung (ROR), der als ausserparlamentarische Kommission den Bundesrat berät. Bei der Sitzung im Juni trafen die Mitglieder es ROR Bundesrat Guy Parmelin und UVEK-Generalsekretär Matthias Ramsauer um den Zwischenbericht zum Thema “Lebendige Peripherien” zu diskutieren. Das Treffen ist ein wichtiger Meilenstein in der aktuellen 4-jährigen Amtsperiode des ROR.

06.07.2022

Dissertation on digitalization and mountain regions online

Reto Bürgin`s dissertation was published online and interested parties can access the full text through these two links: Swisscovery and BORIS Theses. In this dissertation, Reto examines the implications of digitalization for Swiss mountain regions. Specifically, he takes on a community perspective and examines the effects of a project called MiaEngiadina. In a second projects, he examines the ways in which multilocal knowledge workers utilize digital technology to work in urban and mountain locations.

17.06.2022

Herzlichen Glückwunsch!

Die Masterarbeit von Anna-Lena Stettler mit dem Titel «100% Valposchiavo – Implementierung und potenzielle Wachstumseffekte einer Sozialen Innovation» wurde mit dem Preis der Schweizerischen Gesellschaft für Angewandte Geographie SGAG ausgezeichnet. Die Arbeit untersuchte die Entstehung des Projekts «100% Valposchiavo» aus Sicht einer Sozialen Innovation, sowie dessen Wirkung auf die regionalen Unternehmen. Insbesondere konnten so neue Erkenntnisse über den Einfluss von einem solchen Projekt auf eine wachstumsunabhängigen Regionalentwicklung gewonnen werden. Die Arbeit wurde in der Unit Wirtschaftsgeographie geschrieben.

Veranstaltungen

Sabine Kollbrunner and Marc Plancherel State Secretariat for Economic Affairs (SECO) CRED lecture series: New Regional Policy in Switzerland - challenges and opportunities

Vorherige

Medienberichte & neue Publikationen

15.12.2021 Auszeichnung
26.01.2021 Interview

Vorherige