Aktuell

7. September 2020

ERC Starting Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) für Christoph Oberlack

Für sein Projekt «Ist Umweltgerechtigkeit für das menschliche Wohlergehen notwendig? Vergleichende Analyse von Zertifizierungssystemen, inklusiven Geschäftsmodellen und solidarökonomischen Strategien (COMPASS)» erhält Christoph Oberlack vom CDE und GIUB der Universität Bern einen ERC Starting Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC). Ziel des fünfjährigen Projektes ist aufzuzeigen, welche Rolle Umweltgerechtigkeit spielt, damit Zertifizierungssystemen, inklusive Geschäftsmodelle und solidarökonomischen Strategien das Wohlergehen von kleinbäuerlichen Produzierenden befördern können. Das Projekt erforscht dabei die Wertschöpfungsketten von Kaffee und Kakao in Peru und in der Schweiz.

9. Oktober 2020

Logo better science

Das GIUB unterschreibt die Better Science Initative

Das Institut unterstützt die Better Science Initiative, welche ein Umdenken in der akademischen Welt fordert und für mehr Nachhaltigkeit, Diversität und Fairness steht. Wir laden andere Institute ein, die Initiative auch zu unterschreiben und die 10 Forderungen umzusetzen:betterscience.ch/calls-to-action/#/

21. Oktober 2020

Feldkurs Wirtschaftsgeographie 2020

Hybrid-Feldkurse: Ein neues Unterrichtsformat?

Heike Mayer und Miriam Hug schrieben einen Blog-Eintrag für die ‹European Geosciences Union› (EGU) über ihre Erfahrungen bei der Entwicklung eines Hybridformats für den Feldkurs Wirtschaftsgeographie. Die Studierenden entwickelten innovative Lernergebnisse wie Berichte und Filme für diesen Kurs.

4. November 2020

Referat: «Preparing radar hail data for climatological studies – the long way to (sort of) homogeneous data»

Dr. Simona Trefalt (MeteoSchweiz)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung
(14.15 – 15.15 Uhr, Zoom Raum: Link)
Um via Zoom teilzunehmen wird ein Passwort benötigt, Das Passwort kann via Mail angefragt werden.

5. November 2020

Mastervortrag am GIUB

  • Alexandra Michel
    «Vereinbarkeit von Verdichtung und preisgünstigem Wohnen in der Schweiz»
    (13.15 – 14.15 Uhr, Zoom-Meeting)

5. November 2020

Referat: «From Timber Rush to Environmental Crisis: The Political Forests of Romania, 1990 – 2020»

Monica Vasile (Maastricht)
Forum Nachhaltigkeit 2020: Ökologische Transformationen in Osteuropa
Unit für Kritische Nachhaltigkeitsforschung (GIUB) und Schweizerische Osteuropabibliothek (SOB)
(18.15 – 19.45 Uhr, Grosser Hörsaal 001, GIUB)

1. Dezember 2020

Community based participatory research in economic geography

David Bole (Anton Melik Geographical Institute, Ljubljana)
Berner Humangeographisches Kolloquium BHK
«Participatory Methods in Geography»
(12.15 – 13.45 Uhr, Veranstaltung findet nur per Zoom statt/Link, GIUB)

Organisiert von den Units:
Sozial- und Kulturgeographie / Wirtschaftsgeographie /
Kritische Nachhaltigkeitsforschung /
Politische Stadtforschung und nachhaltige Raumentwicklung

 

Gesamte Vortragsreihe HS 2020 (PDF, 192KB)