Dr. Vladimir Ruslan Wingate

PostDoc

Geografisches Institut

Telefon
+41 31 684 32 93
E-Mail
vladimir.wingate@giub.unibe.ch
Büro
107
Postadresse
Universität Bern
Geographisches Institut
Hallerstrasse 12
CH-3012 Bern
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Dr. Wingate ist Postdoc am Geographischen Institut der Universität Bern, Schweiz. Er hat einen Doktortitel (2017) in Geographie von der Universität Basel, einen MSc (2012) in Umweltmanagement von der University of Stirling (UK) und einen BSc in Tropical Environmental Science von der University of Aberdeen (UK).
Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Einsatz von Satelliten- und oberflächennaher Fernerkundung und Erdbeobachtung zur Messung von Umweltveränderungen in tropischen, arktischen und Gebirgsbiomen bzw. zur Validierung von Satellitenprodukten.  Die Entwicklung von Veränderungskarten trägt zu einem nachhaltigeren Management von natürlichen Ressourcen und landwirtschaftlichen Nutzflächen bei und liefert quantitative Daten zu globalen Veränderungsprozessen wie Entwaldung, Landdegradierung und Klimawandel sowie zur Überwachung von Biodiversität und Ökosystemfunktionen und dient gleichzeitig als grundlegender Input für soziale, ökologische und klimatische Modellierungsstudien.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Meine Forschung konzentriert sich auf die Nutzung, Validierung und Integration von Felddatensätzen mit Satelliten- und oberflächennahen Fernerkundungsbildern zur Kartierung ökologischer und ökologischer Veränderungen in tropischen, arktischen und Bergbiomen.
Veränderungskarten liefern quantitative Daten über globale Veränderungsprozesse,  Entwaldung, Landdegradierung, Klimawandel, Ökosystemfunktionen und Biodiversität. Die Überwachung des globalen Wandels ist von grundlegender Bedeutung für soziale, ökologische und klimatische Modellierungsstudien sowie um Information für ein nachhaltiges Management natürlichen Ressourcen zu erhalten.

 

  • Fernerkundung Landoberflächenphänologie
  • Fernerkundung für essentielle Biodiversitätsvariablen
  • Land-Klima-Wechselwirkungen mittels Erdbeobachtung 
  • Kartierung von Biomasse und Veränderungen biophysikalischer Variablen 
  • Kartierung von Landbedeckung und Landnutzungsänderungen

 

Weitere fachliche Interessen

  • Schutz der biologischen Vielfalt 
  • Ökosystemleistungen und -funktionen 
  • Biodiversitäts-Ökosystem-Funktionen 
  • Landdegradierung in Trockengebieten  
  • Ökologische Feldmethoden 
  • Kartierung von globalen Veränderungen

 

Projekte

Langzeit-Pheno-cam-Beobachtungen eines Gletschervorfeldes im Naturpark Turtmanntal Pfyn Finges
Tropische Waldstücke unter Druck: Dynamik, Funktionen und nachhaltiges Management in Agrarlandschaften der westafrikanischen Wald- und Savannenzonen (SUSTAINFORESTS)
Kartierung von Trends in der Bewaldung der namibischen Savanne mit MODIS saisonalen phänologischen Messwerten und Feldinventurdaten

 

Felderfahrung

Ghana, Madagaskar, Namibia, Südafrika, Australien, Mexiko, Schweiz, Schottland, Kirgisistan

 

Sprachen

Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch (Mittelstufe), Russisch (Grundkentnisse) 

Herbstsemester 2021

  • Analyse und Überwachung der Landoberflächendynamik in Bern
  • Research in Geography
  • Sustainability Forum
  • The Group on Earth Observations Biodiversity Observation Network (GEO BON)

 

  • GlobDiversity is the first large-scale project explicitly designed to develop and engineer RS-enabled EBVs. This project initiated by the European Space Agency (ESA) supports the efforts of the Convention on Biological Diversity

 

  • NPOC (National Point of Contact) for Satellite Images is a public service, initiated by the Swiss State Secretariat for Education and Research

Auswahl

2021

Egli, Markus, Guido Wiesenberg, Jens Leifeld, Holger Gärtner, Jan Seibert, Claudia Röösli, Vladimir Wingate, et al. 2021. ‘Formation and Decay of Peat Bogs in the Vegetable Belt of Switzerland’. Swiss Journal of Geosciences 114 (1): 2. https://doi.org/10.1186/s00015-020-00376-0

Skidmore, Andrew K., Nicholas C. Coops, Elnaz Neinavaz, Abebe Ali, Michael E. Schaepman, Marc Paganini, W. Daniel Kissling, et al. 2021. ‘Priority List of Biodiversity Metrics to Observe from Space’. Nature Ecology & Evolution, May. https://doi.org/10.1038/s41559-021-01451-x

2020

Sandhage-Hofmann, Alexandra, Jörg Löffler, Elmarie Kotzé, Stef Weijers, Vladimir Wingate, Dirk Wundram, Lutz Weihermüller, Roland Pape, Chris C du Preez, and Wulf Amelung. 2020. “Woody Encroachment and Related Soil Properties in Different Tenure-Based Management Systems of Semiarid Rangelands.” Geoderma 372: 114399.

Meyer, Maximilian, Ekkehard Klingelhoeffer, Robin Naidoo, Vladimir Wingate, and Jan Börner. 2021.‘Tourism Opportunities Drive Woodland and Wildlife Conservation Outcomes of Community-Based Conservation in Namibia’s Zambezi Region’. Ecological Economics 180 (February): 106863. https://doi.org/10.1016/j.ecolecon.2020.106863

Roeoesli, Claudia, Mike Harfoot, Vladimir Wingate, Paganini Marc, Daniela M Guaras, David Marshall, Uta Heiden, AK Skidmore, AM Ali, and R Darvishzadeh. 2020. ‘RS-Enabled EBV Road Map’. Geo Bon Open Science Confernece & All Hands Meeting.

2019

Wingate, Vladimir R, Stuart R Phinn, and Nikolaus Kuhn. 2019. ‘Mapping Precipitation-Corrected NDVI Trends across Namibia’. Science of the Total Environment 684: 96–112.

2018

Wingate, Vladimir R., Stuart R Phinn, Nikolaus Kuhn, and Peter Scarth. 2018. “Estimating Aboveground Woody Biomass Change in Kalahari Woodland: Combining Field, Radar, and Optical Data Sets.” International Journal of Remote Sensing 39 (2): 577–606.

Bloemertz, Lena, Martha Naanda, Vladimir Wingate, Simon Angombe, and Nikolaus Kuhn. 2018. Land, Livelihoods and Housing Programme 2015-18 Working Paper. Working Paper No. 10 Ecosystem Services and Small-Holder Farming Practices - between Payments, Development Support and Right- an Integrated Approach. Vol. 1. 1 10. Windhoek: Integrated Land Management Institute.

2016

Dhanjal-Adams, Kiran L, Jeffrey O Hanson, Nicholas J Murray, Stuart R Phinn, Vladimir R Wingate, Karen Mustin, Jasmine R Lee, James R Allan, Jessica L Cappadonna, and Colin E Studds. 2016. “The Distribution and Protection of Intertidal Habitats in Australia.” Emu 116 (2): 208–14.

Wingate, Vladimir, Stuart Phinn, Nikolaus Kuhn, Lena Bloemertz, and Kiran Dhanjal-Adams. 2016. “Mapping Decadal Land Cover Changes in the Woodlands of North Eastern Namibia from 1975 to 2014 Using the Landsat Satellite Archived Data.” Remote Sensing 8 (8): 681.

2015

Dhanjal-Adams K. L., Hanson J. O., Murray N. J., Phinn S. R., Wingate V. R, Mustin K., Lee J. R., Allan J. R., Cappadonna J. L., Studds C. E., Clemens R. S., Roelfsema C. M., Fuller R. A. (2015) Mapped distribution of intertidal habitats in Australia between 1999 and 2014.

Ausbildung
 2017  PhD Geographie, Universität Basel,betreut durch Prof Nicolaus Kuhn, Physical Geography and Environmental Change, und Prof Stuart Phinn, Remote Sensing Research Centre, University of Queensland 
 2016  Visiting Scholar, Centre of Ecology and Hydrology, Earth Observation group, UK 
 2015  Endeavour Fellowship, Remote Sensing Research Centre, University of Queensland
 2011  MSc, Environmental Management, University of Stirling, UK
 2010  BSc, Tropical Environmental Science, University of Aberdeen, UK
 Arbeitserfahrung
 Apr 2019 – Jul 2020  PostDoc, Remote Sensing Laboratories, Geographisches Institut, Universität Zürich: Forschungsprojekt der Europäischen Weltraumorganisation GlobDiversity 
Berater beim National Point of Contact für Satellitendaten (NPOC)
 Jan 2019 – Apr 2019  Postdoktorand, Physische Geographie und Umweltveränderung, Universität Basel; Gemeinsames Forschungsprogramm Schweiz-Südafrika, Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds
 Jan 2018 – Jan 2019  Postdoktorand, Sonderforschungsbereich (SFB) Zukunft Ländliches Afrika, Universitäten Bonn und Köln
 Juli – Sept 2013  GIS-Analysten-Praktikum, Stadtverwaltung Redland, Brisbane, Australien
 März – Juni 2013  Technischer Assistent, Commonwealth Scientific and Industrial Research Organization (CSIRO), Brisbane, Australien
 Okt 2011 – Jan 2012  Umwelttechniker Pacific Environment Limited, Brisbane, Australien
 Juni – Sept 2011  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Spatial Ecology Lab, University of Queensland 
 Jan – Mai 2011  Freiwilliger, Spatial Ecology Lab, Universität von Queensland 
 Nov – Jan 2010  Feldassistent, Universität Stirling, Schottische Env. Schutzbehörde
 Juni – Sept 2009  Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Aberdeen, Madagasikara Voakajy Conservation NGO, Madagaskar 
 Juni – Sept 2008  Praktikum, International Association for the Exchange of Students for Technical Experience (IAESTE) Crops Research Institute Kumasi, Ghana