Gabriela Debrunner

PhD Studentin

Politische Stadtforschung und nachhaltige Raumentwicklung

Telefon
+41 31 631 88 38
E-Mail
gabriela.debrunner@giub.unibe.ch
Büro
110
Postadresse
Universität Bern
Geographisches Institut
Raumentwicklung und -planung
Hallerstrasse 12
CH-3012 Bern

Gabriela Debrunner ist seit November 2017 als Doktorandin und wissenschaftliche Assistentin am Geographischen Institut der Universität Bern angestellt. Sie forscht und lehrt in der Forschungsgruppe politische Stadtforschung und nachhaltige Raumentwicklung zu Fragen der Sozialverträglichkeit von Verdichtungsprozessen in Schweizer Gemeinden. Nebst der Analyse von planungsrechtlichen und wohnungspolitischen Aspekten (mit einem Fokus auf Eigentumsfragen), geht es in ihrer Dissertation insbesondere um Fragen der sozialen Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit der Raumentwicklung.

Innerhalb der Forschungsgruppe repräsentiert Gabriela Debrunner den Forschungsbereich Wohnungspolitik

Gabriela Debrunner ist ausgebildete Gymnasiallehrerin im Fach Geographie auf der Stufe Sek II. Als Assistentin betreut sie Lehrveranstaltungen (u.a. Humangeographie Übungen) sowie Abschlussarbeiten auf Bachelor- und Masterstufe. Bei Interesse und Fragen zu Forschungsarbeiten ist sie über Mail oder telefonisch erreichbar. 

Ausbildung
Seit 11/2017 Universität Bern, Doktorandin und Wissenschaftliche Assistentin

Arbeitstitel der Dissertation: How does housing remain affordable in a densifying city? Local Governance of Densification for Sustainable Housing Development and -Affordability in Cities

05/2018-
11/2018
Universität Zürich, CAS Urban Management

Weiterbildung in Urban Governance, Raumökonomie und Stadtplanung      

09/2013- 07/2016 Pädagogische Hochschule Bern, Abteilung Sek II 

Lehrdiplom Monofach Geographie

09/2013-09/2015 Universität Bern, Master of Science in Geography
01/2014-06/2014 Universität Stockholm, Departement für Humangeographie

Erasmusaufenthalt

Berufliche Erfahrung
01/2020- 03/2020 International Federation for Housing and Planning (IFHP), Kopenhagen 

Mitarbeiterin Affordable Housing for all

01/2017- 06/2017 Center for Regional Economic Development (CRED), Universität Bern

Projektakquirierung

11/2016- 09/2018 Gymnasien Münchenbuchsee (BE), Kirchenfeld (BE) und Frauenfeld (TG)

Gymnasiallehrerin im Fach Geographie, Stellvertretung

10/2015- 10/2016 Regionalplanung Zürich und Umgebung (RZU)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt «Wohnregion Zürich»

08/2014- 06/2015 Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Projekten zu den Themen Klimaanpassung, Umsetzung der Neuen Regionalpolitik (NRP), Modellvorhaben Zweitwohnungen, Regionale Entwicklung im Berggebiet Rumänien

07/2012- 09/2012 Stadt Winterthur, Amt für Verkehrs- und Raumplanung

Praktikantin in der Ortsplanung: Umsetzung Gesamtverkehrskonzept, Monitoring-Arbeiten "Neuhegi-Grüze"

03/2010- 06/2015 Kanton Thurgau, Amt für Migration, Kantonale Ausweisstelle

Fachmitarbeiterin Migration

  • Governance of densification as current challenge for planning and policy-making
  • Institutional analysis of socio-ecological systems
  • Housing and land-use planning policy
  • Right to housing vs. Housing as a commodity
  • Socio-economic development of cities
  • Social justice, -inclusion and –stability in cities
  • Gentrification, social exclusion and segregation processes in cities
  • Case study synthesis methodologies

Debrunner, G. (2020): «Wir müssen Verdichtung gezielter steuern», In: Mieten + Wohnen, Nr. 4 September 2020, 10-12.

Debrunner, G., T. Hartmann (2020): Strategic use of land policy instruments for affordable housing. Coping with social challenges under scarce land conditions in Swiss cities, 99. https://doi.org/10.1016/j.landusepol.2020.104993 

Debrunner, G., A. Hengstermann, J-D. Gerber (2020): Die Wohnungsfrage ist eine Bodenfrage: Bodenpolitische Instrumente zur Sicherstellung des preisgünstigen Wohnraums im Bestand in Schweizer Städten, In: Schönig, B.; Vollmer, L. (Hrsg.), Wohnungsfragen ohne Ende?!, Sammelband Universität Weimar: transcript Verlag 58-76.

Debrunner, G., A. Hengstermann, J-D. Gerber (2020): The Business of Densification. Distribution of Power, Wealth and Inequality in Swiss Policy Making, Town Planning Review, 91(3), 259-281.

Debrunner, G., J-D. Gerber (2020): The Commodification of Temporary Housing. [in review]

Debrunner, G., A. Jonkman, J.D. Gerber (2020): Planning for social sustainabilty - Explaining the mechanisms of social exclusion in large-scale densification projects in Swiss cities. [in review]

Debrunner, G. (2019): Conference Report. Preparing for climate change in the planned and unplanned city: the 13th Annual Conference of Planning, Law, and Property Rights, College Station, Texas, USA, 18-22 February 2019. https://doi.org/10.3828/tpr.2019.35.

Debrunner, G. (2018): Zwischennutzung als neue Wohnform für einkommensschwache Wohnungssuchende in Schweizer Städten. GeoAgenda. Ausgabe 3/2018, 23-25. 

Debrunner, G. in Soukup, M. (2017): Das Leiden der Mietnomaden. Tages-Anzeiger vom 08. Juni 2017, S.9.

Widmer, B.; W. Späth; G. Debrunner (2016): RZU- Erfahrungsaustauschprozess zur Zentrumsentwicklung. Dokumentation. S.1-15. 

  • Gymnasiallehrerin im Fach «Geographie» auf der Stufe Sek II
  • Übungen zur Humangeographie I, Raumplanung und Raumentwicklung (nur HS; Koordination)
  • Political Ecology (nur FS; Assistenz)
  • Betreuung von Bachelor-/Master-Abschlussarbeiten
  • Kolloquium "Raumentwicklung und -planung"
  • Feldkurs nach Dortmund/Bonn (FS 2018; Assistenz)
  • Stadtexkursionen nach Biel in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Gymnasien der Region Bern (Organisation)

Debrunner, G. (2020): Strategic use of land policy instruments for affordable housing in Swiss cities, PLPR Conference, Usti nad Labem, February 2020.

Debrunner, G. (2020): Does the "right-to-housing" really exist? The Trade-Offs between the Three Sustainability Dimensions in Densification of Swiss Urban Rental Housing Stocks, PLPR Conference, Usti nad Labem, February 2020.

Debrunner, G. (2019): Kann Verdichtung sozial sein? Präsentation im Forum Universität und Gesellschaft zum Thema Verdichtung als Chance. 11. September 2019. Bern. Siehe Vortrag unter: http://www.forum.unibe.ch/ueber_uns/aktuell

Debrunner, G. (2019): Does affordable densification exist? The role of local land policy when aiming for housing affordability in densifying city areas in Switzerland. AESOP Conference. July, 11th 2019. Venice.

Debrunner, G. (2019): The Business of Densification. An analysis of the negotiation process in the formulation of densification policy objectives with a focus on the social sustainability dimension in housing in Switzerland. PLPR Conference. Texas A & M University. February, 22nd 2019.

Debrunner, G (2019): ResiDENSE – Governance of Densification for Sustainable Housing Development in Swiss Cities. PLPR Conference – PhD Workshop. February 2019.

Debrunner, G. (2018): The Commodification of Interim Housing. The Case of Zurich, Switzerland. AESOP Conference, Gothenburg. July 11th, 2018.

Debrunner, G. (2018): The New Business of Interim Housing - Toward a profit-oriented and owner-initiated coping-strategy to deal with growing land scarcity in cities - The Case of Zurich, Switzerland"; 12th PLPR Conference, February 2018, Novi Sad, Serbia. 

Debrunner, G. (2018): Governance of Inner-City Housing Densification Projects for the Sustainable Development of the Housing Resource in Urban Neighborhoods"; PhD Workshop at 12th PLPR Conference, February 2018, Novi Sad, Serbia.