Veranstaltungen Archiv

2016

22. Dezember 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Felix Glauser
    «Nachhaltige Waldnutzung im Emmental – geschichtlicher Rückblick und Perspektiven»

22. Dezember 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Stéphanie Jaquet
    «Does Outmigration Lead to Unsustainable Land Management?»

21. Dezember 2016

Referat: «Hail occurrence and predictability in regions North and South of the Swiss Alps»

Simona Trefalt (Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

15. Dezember 2016

Mutually Assured Diversity in the International Year of Global Understanding (IYOG)

Benno Werlen
Universität Jena

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

15. Dezember 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Stephan Schneider
    «Accumulation of Fertilizer-derived Uranium in Swiss Agricultural Soils and its Transportation into Groundwater»

  • Corinne Buff
    «Raumpioniere in Gemeinden des Schweizer Berggebiets»

  • Michael Scheurer
    «Mikrokunststoffe in Auenböden der Schweiz. Eine neue Methode und ihre Anwendung»

14. Dezember 2016

Referat: «Using high-resolution global climate models to investigate the drivers of the hydrological cycle at global and regional scales»

Marie-Estelle Demory (University of Reading / NCAS, Grossbritannien)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

13. Dezember 2016

Referat: «Nachhaltige Agrarimporte in die Schweiz – zwischen Völkerrecht und Forderungen nach Fair-Food und kooperativer Ernährungssouveränität»

Dr. Elisabeth Bürgi Bonanomi, CDE, Universität Bern
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

13. Dezember 2016

Referat: «Studien zur holozänen Gletscherchronologie auf Neuseeland – Problematik und Potential»

Prof. Dr. Stefan Winkler (Institut für Geographie und Geologie, Universität Würzburg)
Kolloquium Paläo-Geoökologie

7. Dezember 2016

Referat: «Global Land Change: From Pleistocene to Anthropocene»

Erle Ellis (Universität Maryland, USA)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

1. Dezember 2016

The Capability Approach, Sustainability and Collective Agency

Ortrud Leßmann
Helmut Schmidt Universität, Hamburg

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

30. November 2016

Referat: «Weather and climate risks – and how decision makers deal with»

David Bresch (ETH Zürich)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

29. November 2016

Referat: «Afghanistan – Entwicklung in fragilem Umfeld im Spannungsfeld von internationalen Akteuren und lokalen Bemühungen»

Marianne Huber, Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA, Bern
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

28. November 2016

Gastvortrag «FLUVIAL APOPHENIA – The experience of seeing meaningful patterns or connections in meaningless data»

Prof. Tom Coulthard (Universität Hull, UK)
Unit «Geomorphologie, Naturgefahren- und Risikoforschung» und «Schweizerische Geomorphologische Gesellschaft»

Weitere Information (PDF, 132KB)

24. November 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Denise Rimer
    «Eutrophication and flood history using lake sediments from the Ponte Tresa basin, Lake Lugano, Southern Switzerland.»

23. November 2016

Referat: «Exploring time series of current and archived active microwave instrument data for glaciological applications – examples from high mountain regions and the Antarctic Peninsula»

Matthias Braun (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

21. November 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Cordula Ott
    «Transformative Forschung gestalten – Beiträge aus Theorie und Praxis transdisziplinärer Forschungspartnerschaften»
    Leiter: Prof. U. Wiesmann / Prof. S. Rist / Korreferent: PD Dr. Ch. Pohl

17. November 2016

Biodiversität in der nachhaltigen Landnutzung

Chinwe Ifejika Speranza und Stephan Rist
Universität Bern

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

16. November 2016

Referat: «The ETH Competence Center for Climate Systems Modeling C2SM – creating synergies in climate modeling in the ETH domain»

Tina Schnadt Poberaj (ETH Zürich)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

15. November 2016

Referat: «Dürre, Migration und Konflikt in Syrien – Lokale Folgen des globalen Problems Klimawandel»

Prof. Dr. Christiane Fröhlich, Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

9. November 2016

Referat: «GlobWetland Africa – Implementing Sustainable Earth Observation Based Wetland Monitoring Capacity in Africa»

Michael Riffler (GeoVille Innsbruck)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

8. November 2016

«Wasser unser» – Ausstellung

Führung durch Ausstellung im ‹Alpinen Museum›
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

8. November 2016

Brown Bag Vortrag «Vegetation related monitoring and mapping activities at BOKU»

Prof. Dr. Clement Atzberger (Universität für Bodenkultur BOKU, Wien)
Gruppe für Fernerkundung

7. November 2016

Panel Discussion «Risk & Resilience in Alpine communities – Perspectives beyond Academic Discussions»

Blick auf Guttannen

Im Rahmen der Lehrveranstaltung ‹Challenges in Geography› findet am 7. November 2016, eine Panel-Diskussion statt.

An der Diskussion werden teilnehmen:

  • Helen Gosteli, Nationale Plattform Naturgefahren
  • Thomas Egger, Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Berggebiete
  • Monika Bandi, Forschungsstelle Tourismus, Universität Bern
  • Olivia Romppainen-Martius, Klimafolgen, Universität Bern
  • Stefan Rist, Integrative Geographie, Universität Bern

Alle Mitarbeitende und Studierende sind herzlich eingeladen.

3. November 2016

Anthropogenic Disturbance and Its Role in Protected Areas

Stephen Siebert und Jill Belsky
University of Montana / USA

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

3. November 2016

Referat: «Do Mesoscale Instabilities matter in Sting-Jet Dynamics? The case of Windstorm Tini»

Ambrogio Volonte (University of Reading, GB)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

1. November 2016

Berichte von den Feldkursen 2016

UNESCO-Kulturerbe Bern / Wallis
Exkursion durch Russland
Ostdeutsche Städte zwischen Wachstum und Schrumpfung
USA Field-Trip

Studierende des GIUB
Geographische Gesellschaft Bern
mit anschliessendem Apéro, gestiftet vom GIUB
weiter

27. Oktober 2016

Diversität und Kulturlandschaft

Raimund Rodewald und Karina Liechti
Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

27. Oktober 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Christina Kreyden
    «Anpassungsstrategien der Baubranche im Unterengadin nach der Annahme der Zweitwohnungsinitiative»

26. Oktober 2016

Referat: «Individual reactions to spatially proximal climate change»

Adrian Brügger (Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

20. Oktober 2016

Biological diversity and function – a principle of life

Markus Fischer und Eric Allan
Universität Bern

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

19. Oktober 2016

Referat: «Climate and societies in the Holocene – facts and mysteries»

Heinz Wanner (Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

18. Oktober 2016

Referat: «Im Griff der Globalisierung – Agrobusiness und Regionalentwicklung in Brasilien»

Prof. Dr. Martin Coy, Institut für Geographie, Universität Innsbruck
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

12. Oktober 2016

Referat: «Radar remote sensing of precipitation»

Alexis Berne (EPFL  Lausanne)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

5. Oktober 2016

Referat: «Hydrometeors, our friends out in the atmosphere»

Nikola Besic (EPFL Lausanne)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

29. September 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Marc Wyss
    «Bestimmung des Anteils an Schnee- und Gletscherschmelzwasser am Gesamtabfluss und Bilanzanalyse. Am Beispiel der Schwarzen Lütschine»

27. September 2016

Referat: «Die Agenda 2030 der UNO – Kompass für eine gerechte Entwicklung?»

Prof. Dr. Peter Messerli, Direktor CDE, Universität Bern
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

22. September 2016

Mutually Assured Diversity (MAD) – Sustainable Futures

Ziauddin Sardar
Centre of Postnormal Policy and Futures Studies and Muslim Institute

Forum Entwicklung und Umwelt
Thema: Kulturlandschaften Nachhaltiger Entwicklung
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

22. September 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Christina Renggli
    «Mobilität von internationalen Studierenden: Gründe und Motivation von BachelorstudentInnen, MasterstudentInnen und DoktorandInnen, die Universität Bern als Destination ihrer tertiären Ausbildung wählen»

15. September 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Christof Jörg
    «Dynamische Bilanzierung des Wasserhaushalts im Jungfrau-Aletsch Gebiet»
  • Moritz Kunz
    «Erhebung der regionalen Hochwasser-Vulnerabilität im Kandertal»
  • Andrea Omlin
    «Hillslope-channel coupling in the Ala Archa Valley in Tian Shan: connectivity, sediment transfer and related hazards»
  • Gabriel Peier
    «Bestimmung der Wasserzusammensetzung der Weissen Lütschine mithilfe der End-Member Mixung Analyse»
  • David Thöni
    «Evaluation und Anwendung von Modellen zur Abbildung der Fliesswege von Oberflächenabfluss»
  • Mirjam Müller
    «Analyzing the relationship between climatic heavy precipitation indices and flood loss in Switzerland»
  • Sebastian Oggier
    «Assessing land management and land abandonment in a Watershed in Rolpa district. A case study in the Mid-Western of Nepal»
  • Dina Schnell
    «Die Blütezeit der Gemeinschaftsgüter in der Stadt? – Die Entwicklung von Urban Gardening in Bern»
  • Aurélie Zaugg
    «Essen und Ernährung in der Stadt – Wahrnehmung und Einstellungen von Konsumenten/innen und Produzenten/innen zum ‹Ernährungssystem Basel› »

30. August 2016

Referat: «Challenges in Projecting Regional Climate Change – Lessons Learnt from the EU Cost Network VALUE»

Prof. Dr. Douglas Maraun (Wegener Center für Klima und Globalen Wandel – Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich)
Unit Hydrologie

17. – 19. August 2016

Workshop in Bern «Young European Economic Geographers’ Network (YEGN) »

Das Hauptziel des Young Economic Geographers Workshop war eine Plattform für Doktorierende der Wirtschaftsgeographie zu schaffen, auf welcher ein Austausch zu wissenschaftlichen Themen stattfinden kann und länderübergreifende Beziehungen aufgebaut werden können. Während des dreitägigen Workshops haben 20 Doktorierende ihre aktuellen Forschungsprojekte präsentiert und über aufkommende Forschungstrends diskutiert.
Unit Wirtschaftsgeographie
Link

 

26. Juli 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Martin Warland
    «Leveraging the Power of Federal Procurement for Innovation – A Regional Innovation System Perspective»

12. Juni – 11. Juli 2016

USA-Feldkurs

18 berner, amerikanische und russische Studenten werden in 30 Tagen zusammen mit ihren Professoren von New York nach San Francisco reisen und dabei die amerikanische Hydrologie in all ihren Facetten kennenlernen. Ihre Reise kann unter www.giub-at-usa.com mitverfolgt werden.

15. – 24. Juni 2016

Feldkurs Ostdeutsche Städte

Studierende des Geographischen Instituts nehmen derzeit an einem Feldkurs der Abteilung Humangeographie teil. Die Reise führt sie nach Berlin, Potsdam, Dresden, Lichterfeld, Hoyerswerda, Dresden und Leipzig. Dabei werden nicht nur wirtschaftliche Themen wie z.B. Grossprojekte wie der Flughafen Berlin-Brandenburg, sondern auch historische, kulturelle und soziale Aspekte der Entwicklung dieser Städte beleuchtet. Über ihre Erfahrungen berichten die Studierenden auf http://exkursionsblog.blogspot.ch/.

6. Juni 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Leonor Gondim Rodrigues
    «Pre-Columbian raised field agriculture in the LIanos de Moxos, Bolivian Amazon»

6. Juni 2016

Gastvortrag: «Interdisciplinary approach of a pre-Columbian landscape in Amazonia»

Stéphen Rostain (National Center for Scientific Research CNRS, Paris)
Gruppe für Paläo-Geoökologie

Because the subject of the archaeological study disappears nowadays and exists only as traces, it is necessary to diversify the points of view to comprehend the past. The interdisciplinary approach helps to interpret better the human and natural components of the environment. The Guianas coast shows many ancient human modifications, particularly thousands of small mounds. They are remnants of an agricultural technique widely used in flooded areas during the late pre-Columbian Period. The Guianas coast has a long history of human impact and the actual landscape partially results of a millenary cultural action. The multiplicity of expertise completed successfully to a general understanding of these structures.

2. Juni 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Guido Felder
    «Methoden zur Abschätzung extremer Hochwasser»

2. Juni 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Danielle Huser
    «Hydraulische Auswertungen in der Hydrologie»
  • Bernhard Stöckli
    «Beständiger Wandel im Welterbe Jungfrau-Aletsch»
  • Patrick Bur
    «Lake Surface Water Temperature derived from Landsat 8»
  • Sebastian Wolfinger
    «Aufdatierung des Hochwasserabschätzungswerkzeuges HQx_meso_CH»
     

1. Juni 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Nadine Schorpp
    «An analysis of the 2014 heavy precipitation event in Bolivia and associated large-scale atmospheric conditions»

25. Mai 2016

Referat: «Relating the atmospheric energy flux equator and intertropical convergence zone»

Dr. Ori Adam (Geologisches Institut, ETH Zürich)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

19. Mai 2016

Referat: «Wissenschaft, Kolonialismus und die Schweiz»

Dr. Bernhard Schär (ETH Zürich)

19. Mai 2016

Dissertationsvortrag am GIUB

  • Melanie Sütterlin
    «A Long-Term Surface Albedo Data Set Derived from AVHRR Observations over Europe»

18. Mai 2016

Referat: «Stochastic simulation of rainfall using a multiple-point statistics technique»

Prof. Dr. Philippe Renard (CHYN, Universität Neuenburg)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

17. Mai 2016

Referat: «Gentrification und Wohnungsnot in Berlin – Herausforderungen für die Wohnungspolitik»

Dr. phil. Andrej Holm (Humboldt-Universität, Berlin)
Unit Raumentwicklung und -planung
Vorlesungsreihe zu aktuellen Problemen der Raumentwicklung (Raumplanung II)

11. Mai 2016

Referat: «A radar-based regional extreme rainfall analysis in support of the new early warning system NowPAL»

Dr. Luca Panziera (MeteoSchweiz/GIUB, Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

9. Mai 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Matthias Grob
    «Antimony speciation and biomethylation in shooting range soils»
  • Samuel Hardegger
    «Nitrogen transformations in soils along a chronosequence in the Hailuogou Glacier retreat area, Gongga Mountains, China»

3. Mai 2016

Referat: «Alexander von Humboldt: Complete Essays (Papers, Articles, Treatises), Bern Edition & Climatological Writings (Selected Essays)»

Michael Strobl (GERM, Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

28. April 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Simon Meier
    «Hydrogeographischer Wandel im Dünnerntal in den letzten 40 Jahren»
  • Claudia Baumann
    «Entrepreneure  im Quartier: Die lokale Ökonomie von zwei Berner Stadtteilen»

27. April 2016

Schokoladenei, Schnellfeuergewehr, Hochwasser & Co. – aktuelle Erkenntnisse der Risikopsychologie

Prof. Dr. Heinz Gutscher (Universität Zürich)
Mobiliar Lab Lecture 2016

27. April 2016

Referat: «Climate variability, human disturbances and ecosystem responses: insights from ultra-high resolution analysis of varved lake sediments»

Prof. Dr. Martin Grosjean (GIUB/OCCR, Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

25. April 2016

Seminar «Gemeinde Rapperswil-Jona – Die Kleinstadt am Rande des Metropolraumes Zürich»

Hansjörg Goldener (Stadtkanzlei Rapperswil-Jona)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

21. April 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Dominique  Lüthi
    «Erstellung und Erhaltung von preisgünstigem Wohnraum in Schweizer Städten – welchen Beitrag leisten Stiftungen?»
  • Fiona Baumgartner
    «Ökologische Sanierungen von Mietwohnhäusern in der Schweiz – Widerspruch zwischen Energie- und Wohnungspolitik»

  • Christine Stirnemann
    «Raumplanung schafft Grenzen. Die Rolle raumplanerischer Prozesse im Bezug auf die Konstruktion innerstädtischer Grenzen. Untersucht am Beispiel der Implementierung von Road Pricing im urbanen Raum und dessen sozialräumlichen Auswirkungen.»

18. April 2016

Seminar «Pilotprojekt ‹Agenda 2030 Graubünden› »

Ulrich Rechsteiner (Amt für Wirtschaft und Tourismus GR)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

13. April 2016

Referat: «Remotely sensed geodata for environmental monitoring – the swisstopo activities»

Dr. Tobias Kellenberger (swisstopo)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

11. April 2016

Seminar «Ländliche Räume in der Schweiz aus Sicht der Sektoralpolitiken»

Daniel Baumgartner (Bundesamt für Landwirtschaft BLW)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

6. April 2016

Referat: «Power, Space and Regulation in the Information Age: Towards a Political Geography of Surveillance»

Prof. Dr. Francisco Klauser (Geographisches Institut, Universität Neuenburg)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

23. März 2016

Referat: «Estimating the role of natural variability in future climate change»

Prof. Dr. Dave Thompson (Colorado State Univ./ETH Zürich)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

21. März 2016

Seminar «Thinking big about thinking small: conceptual and methodological struggles in addressing towns in Europe»

Dr. Loris Servillo (KU Leuven, Belgien)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

16. März 2016

Referat: «Sea Level Observation, The Revolution of Space Gravimetry Remote Sensing»

Dr. Nicolas Champollion (ISSI, Universität Bern)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

10. März 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Carla  Laub
    «Räumlich differenzierte Erhebung des ganzheitlichen beurteilten Wasserkraftpotential der Schweiz»
  • Sophie Hirsig und Sarah Märki
    « ‹We have the land but not the food›: An analysis the food systems outcomes in two communities in the soy production area of Bolivia.»

9. März 2016

Referat: «Application of satellite-based glacier monitoring for improved understanding of climate change impacs»

Dr. Frank Paul (Geographisches Institut, Univ. Zürich)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

7. März 2016

Referat: «National Centre for Climate Services NCCS: Das Netzwerk für Klimadienstleistungen des Bundes»

Dr. Jacqueline Flückiger (MeteoSwiss)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

7. März 2016

Seminar «Institutional entrepreneurs and firm practices in demographically declining regions: A case study from Germany»

Dr. Birgit Leick (Universität Bayreuth)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

3. März 2016

Mastervortrag am GIUB

  • Valerie Fux
    «Schockzustand im Berggebiet? Wie die Gemeinde Naters auf die Zweitwohnungsinitiative und den starken Franken regieren»

29. Februar 2016

Seminar «The Future of Small and Medium-sized Cities in the Age of Agglomeration Economies»

Dr. Evert Meijers (Delft University of Technology)
Seminar der Unit Wirtschaftsgeographie

23. Februar 2016

Seminar: «Multivariate climate reconstructions from (multivariate) climate archives: challenges and possibilities»

Dr. Mathias Trachsel (Universität Bergen, Norwegen / GIUB)
Kolloquium der Gruppen Klimatologie, Klimafolgenforschung und Fernerkundung

18. Februar 2016

Mastervorträge am GIUB

  • Cornelia Gusterer
    «Of sugar cane, bricks & carob trees: Impacts of a large-scale sugar cane investment in northern Peru on household food security»
  • Benjamin Berger
    «Simulation des Geschiebetransports für Hochwasserereignisse in Gebirgesflüssen mit RASEMENT – Fallstudie am Hochwasser 2005 in der Chirel (Diemtigtal)»
  • Mirjam Lazzani
    «Eine Nachhaltigkeitsanalyse des Förderprogramms Boden Kanton Bern unter Berücksichtigung der Meinung der Landwirte und des Bewirtschaftungsfaktors der Bodenerosionsgleichung»
  • Melissa Graber
    «10Be surface exposure dating oft the Aare- and the Rhone-glacier»
  • Nicolas Fedrigo
    «Assessing land use and land management and the impacts on land degradation and conservation in Friensberg (BE)»

17. – 19. Februar 2016

Konferenz «Planning, Law, and Property Rights» am GIUB

Unter dem Leitthema «Land as a scarce resource» lädt die Forschungsgruppe Raumentwicklung und -planung (Prof. Jean-David Gerber) internationale Planungs- und RechtswissenschaftlerInnen zur 10. Konferenz der «Planning, Law, and Property Rights» nach Bern.

21. Januar 2016

Studying the governance of social-ecological systems: generic design principles, diagnostic frameworks and archetypical patterns

Prof. Dr. Klaus Eisenack, Universität Oldenburg / Humboldt-Universität Berlin
Ausserordentliches Forum Entwicklung und Umwelt
CDE – Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt

19. Januar 2016

Referat: «Re-Mapping América Latina? Globale Commodity-Märkte, exportorientierte Landwirtschaft und land-grapping in Argentinien»

Prof. Christian Berndt, Universität Zürich
Geographische Gesellschaft Bern
weiter

5. Januar 2016

Referat: «Nachhaltiger Tourismus in Kerala – ein Modell für die Welt?»

Prof. Tatjana Thimm, Universität Konstanz
Geographische Gesellschaft Bern
weiter