Lehre

Eine kleine Forschungs Boot auf einem See im Nationalpark Cajas, Ecuador.

Lehrmaterial: siehe ILIAS

Die Forschungsgruppe beteiligt sich am BSc und MSc Geographie, am Spezialisierten MSc und PhD Programm der Graduate School Klimawissenschaften und an der internationalen Swiss Climate Summer School.

Im Unterricht stehen inhaltlich folgende Schwerpunkte im Vordergrund:

  • Interaktionen zwischen See, Atmosphäre und Einzugsgebiet; das System dient als Modell für die globalen Interaktionen zwischen Kontinenten, Ozeanen und Atmosphäre.
  • Physikalische, chemische und biologische Prozesse im See, Sedimentbildung
  • Seesedimente als Archive für Klima- und Umweltänderungen

Wir führen Vorlesungen, Labor- und Feldkurse sowie Exkursionen durch (ILIAS, KSL).

Bachelor und Masterarbeiten sind in laufenden Projekten möglich. Kontaktieren Sie bitte Prof. M. Grosjean.