Forum Nachhaltigkeit 2018

Working Futures? Arbeit und Nachhaltigkeit – Die Veranstaltungsreihe « Forum Nachhaltigkeit 2018» wird vom Geographischen Institut und dem Interdisziplinären Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt organisiert. Sie ist öffentlich, – alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Themenbild: Roboter, Demonstrationen, DeGrowth, SDG

Das Thema Arbeit steht wieder im Zentrum wissenschaftlicher und öffentlicher Debatten. Unterschiedliche Wandlungsprozesse und Konflikte, Befürchtungen und Visionen laufen darin in besonderen Weisen zusammen. Populäre Szenarien sehen unsere individuelle und kollektive Zukunft zentral mit der Zukunft der Arbeit verknüpft. Ist Arbeit Schlüssel oder Hindernis für die Bewältigung globaler Herausforderungen? Technische Neuerungen revolutionieren Arbeitsbereiche. Werden dadurch Teile menschlicher Arbeitskraft in naher Zukunft gesellschaftlich überflüssig? Wie können Institutionen und Initiativen gestaltend auf den Wandel der Arbeit und damit verbundene Risiken Einfluss nehmen? In welchem Verhältnis stehen gegenwärtige Wandlungsprozesse zu bestehenden Formen von Ungleichheit und Ausbeutung? Welche neuen Gesellschaftsentwürfe rufen sie auf den Plan?

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert vom Geographischen Institut, Abteilung Integrative Geographie und dem Interdisziplinären Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt, CDE.

Die Veranstaltungen im Überblick
Wann Was
Wer
Wo
Donnerstag, 04.10.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Arbeitsbedingungen und Menschenrechte in globalen Produktionsketten: Die Textilindustrie im Fokus
Christa Luginbühl, Public Eye GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern
Donnerstag, 18.10.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Racialised and gendered labour and reproductive justice in the era of the Sustainable Development Goals
Kalpana Wilson, Birkbeck, University of London GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern
Donnerstag, 01.11.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Digitalisierung und Arbeitsmarkt. Geht uns die Arbeit aus?
Katharina Degen, Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern
Donnerstag,
15.11.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Was wollen wir mit dem bedingungslosen Grundeinkommen? Ideen, Initiativen, Kontroversen
Rebecca Panian, Initiantin „Dorf testet Zukunft“ und Enno Schmidt, Mitbegründer der Initiative Grundeinkommen Schweiz GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern
 Donnerstag,
29.11.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Labour in the global food system: toward a sustainable “decommodification”

Mehr Informationen

Patrick Bottazzi und Stephan Rist, GIUB/CDE GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern
Donnerstag, 13.12.2018, 16:15 - 17:45 Uhr
Arbeit und Zeit in der Postwachstums-gesellschaft. Was wäre eine sozial-ökologische Arbeitspolitik?

Mehr Informationen

Gerrit von Jorck, TU Berlin, Stephanie Moser, CDE GIUB Hörsaal 001,  Hallerstrasse 12, Bern