Veranstaltungsreihe « Forum Nachhaltigkeit 2018»

Was wollen wir mit dem bedingungslosen Grundeinkommen? Ideen, Initiativen, Kontroversen

Donnerstag, 15.11.2018, 16:15 Uhr

Aktion anlässlich der Einreichung der Eidgenössischen Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»
Aktion anlässlich der Einreichung der Eidgenössischen Volksinitiative «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen»
zvg

Nach der landesweiten Volksabstimmung über das bedingungslose Grundeinkommen im Jahr 2016 läuft derzeit in der Schweiz ein weiteres Experiment an, das die Idee des Grundeinkommens konkret werden lässt – diesmal mit dem Projekt «Dorf testet Zukunft» in der Gemeinde Rheinau. Enno Schmidt ist Mitbegründer der Initiative Grundeinkommen, die die Idee 2016 zur Volksabstimmung gebracht hat. Rebecca Panian ist Initiantin des Projekts «Dorf testet Zukunft», das gerade im Kanton Zürich Form annimmt. In der Gesprächsrunde diskutieren sie die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens als gesellschaftlichen Entwurf, ihre Erfahrungen aus beiden Initiativen und Aussichten für die Zukunft, und zeigen wie konkrete Projekte zum bedingungslosen Grundeinkommen recht unmittelbar gesellschaftlichen Realitäten prägen können.

Veranstaltende: Geographisches Institut und Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt (CDE)
Redner, Rednerin: Rebecca Panian (Initiantin „Dorf testet Zukunft“), Enno Schmidt (Mitbegründer der Initiative Grundeinkommen Schweiz)
Datum: 15.11.2018
Uhrzeit: 16:15 - 17:45 Uhr
Ort: GIUB Hörsaal 001
Hallerstrasse
Hallerstrasse 12
3012 Bern
Merkmale: Öffentlich
kostenlos